Politik, Kurioses und Fundsachen » Interessantes, Kurioses und Fundsachen...
Literaturempfehlung: Lebensbegleitung von Menschen mit schwerer Behinderung
02.11.2006 - 03:55

(openPR) - Literaturempfehlung

Mit ihrer Arbeit zum „Selbstverständnis und Stellenwert der Pflege in der Lebensbegleitung von Menschen mit schwerer Behinderung" (Schriftenreihe des Instituts für Pflegewissenschaft (IPW), Universität Bielefeld, 2003) nimmt K. Tiesmeyer einen Problembereich auf, der in der Tat in der pflegewissenschaftlichen Diskussion kaum Beachtung findet.

Aus dem Vorwort / Abstract:

„Bei der Lebensbegleitung von Menschen mit schwerer Behinderung müssen gesundheitliche und pflegerische Problemstellungen in besonderer Weise mit bedacht werden, um Wohlbefinden und Lebensqualität zu ermöglichen und zu sichern. Dennoch findet das Thema Pflege und Behinderung bisher weder in der pflegewissenschaftlichen noch in der gesundheitswissenschaftlichen Diskussion die Beachtung, die es verdient. Es ist jedoch zwingend notwendig, ein besonderes Augenmerk auf das Thema zu richten, da aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen, wie demographische Alterung, medizinischer Fortschritt und gesundheitspolitische Veränderungen zu einem erheblichen Wandel der Anforderungen, die an die Begleitung, Versorgung und Pflege von Menschen mit schwerer Behinderung gestellt sind, geführt haben.
In dem vorliegenden Paper werden daher grundlegende Aspekte der Pflege von Menschen mit schwerer Behinderung dargestellt und diskutiert.“

Kurze Anmerkung:
Instruktive und lesenswerte Arbeit, die auch im Jahre 2006 unveränderte Aktualität beansprucht. Ein solches gilt gerade mit Blick auf den aktuellen Wertediskurs, in dem das Selbstbestimmungsrecht des Patienten eine überragende Rolle einnimmt.

>>> hier können Sie die wissenschaftl. Arbeit downloaden >>>
http://www.ipw-bielefeld.de/fileadmin/PDF/Publikationen/ipw_123.pdf

IQB - Lutz Barth
Anholtstr. 7, 28750 Bremerhaven
Tel. 0471 / 50 40 541
Internetportal: http://www.iqb-info.de
E-Mail: webmaster@iqb-info.de

Das Internetportal rund um das Medizin-, Pflege- und Psychiatrierecht. Wir möchten mit unserer Webpräsenz einen Beitrag nicht nur zum Recht leisten, sondern auch gelegentlich kritisch zu den Themen unserer Zeit Position beziehen. Es geht nicht immer um die "ganz herrschende Meinung und Lehre", denn auch diese ist weitestgehend eine Illusion und Ausdruck verschiedenster Interessen - auch und gerade im Recht!

Quelle: OpenPress.de (http://www.openpr.de/news/106247/Selbstverstaendnis-und-Stellenwert-der-Pflege-in-der-Lebensbegleitung-von-Menschen-mit-schwerer-Behinderung.html)


Biggi0001


gedruckt am Heute, 16:59
http://www.schwerbehinderung-aktuell.de/include.php?path=content/content.php&contentid=576