Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Überprüfung des GdB - Herabstufung

Mein Schwerbehinderungsausweis ist nur ein Jahr gültig - werde ich dann herabgestuft?

Ich verfolge mit Interesse immer wiederkehrende Diskussionen um die "den eingetragenen GdB im Schwerbehindertenausweis" und habe mir den Spaß gemacht, versuchsweise zu erklären, wie es zu einer Runterstufung kommen kann. Ich habe das Ganze, damit es für mich einfacher ist, es zu erklären, in ein frei erfundenes "Fallbeispiel" verpackt glücklich).

Vielfach wundern sich Patienten, wenn der GdB nach einer gewissen Zeit "überprüft" wird - unschwer erkennbar an einer begrenzten Gültigkeitsdauer......

Der GdB wird überprüft, wenn davon auszugehen ist, daß möglicherweise eine Heilung oder zumindest eine Besserung des Zustandes erfolgen könnte.

Ein Stomaträger beispielsweise, der mit dem Verlust eines Darmteiles, der Stomaanlage etc. einen GdB von 80 bekam, könnte einen Ausweis erhalten, der nur für ein Jahr gilt.

"Glauben die, mir wächst mir ein neuer Darm?? Oder was soll das?" So und ähnlich äußern sich Stomaträger dann.

Nein - selbst das Versorgungsamt geht nicht davon aus, daß dann ein neuer Darm gewachsen ist.....es KÖNNTE aber immerhin sein, daß sich der Gesamtzustand gebessert hat!

Nehmen wir Fr. C, die am Anfang mit ihrem neuen Stoma etwas überfordert ist, weil es nahe an der frischen Bauchnarbe liegt und der Versorgungswechsel sich folglich als nicht unkompliziert erweist und sehr oft undicht wird. Weiterhin ist Frau C. kurz nach der Operation depressiv, sie weiß nicht, wie sich ihr Leben mit Stoma nun weiterhin entwickeln soll. Als drittes ist die Haut rings um das Stoma stark entzündet, weil Frau C. noch nicht richtig mit dem Ausschneiden der Platte zurechtkommt.

Der Doktor von Frau C., dem sie ja all dieses berichtete und der diese Sachlagen bei seinen Untersuchungen festgestellt hatte, hat dies auch dem Versorgungsamt schriftlich gemeldet, als dieses ihn für die Feststellung des "ersten" GdB um ein schriftliches Gutachten bat.

Frau C. muss nach einem Jahr den Schwerbehindertenausweis verlängern lassen - und bekommt einen neuen Bescheid über einen GdB von 50.

Was ist passiert?

Frau C. ist natürlich kein neuer Darm gewachsen.

Dennoch hat der Arzt während Frau C.'s Besuchen in seiner Praxis festgestellt, daß Frau C. offenbar sehr gut mit dem Stoma zurechtkommt. Die Bauchnarbe ist gut verheilt, Frau C. weiß jetzt ganz genau, wie sie mit Hautreizungen umgehen muss und begegnet dem Arzt freundlich und aufgeschlossen und berichtet so manche launige Begebenheit und erwähnt nebenbei, daß sie "soo glücklich mit dem Stoma sei".

Als das Versorgungsamt bei Dr. X nach einem Jahr nachfragt, meldet dieser: "Die Bauchnarbe ist komplikationslos verheilt, ebenso wie die Hautirritationen um das Stoma herum. Das Stoma ist komplikationslos und einfach zu versorgen, Frau C kommt damit bestens zurecht, die familiäre Situation ist durch das Stoma nicht belastet. Frau C kann, bis auf geringe Ausnahmen, fast sämtliche Nahrungsmittel zu sich nehmen und verträgt diese fast ausnahmslos gut. Frau C. erscheint insgesamt sowohl körperlich als auch psychisch stabil, die Patientin erwähnte zu keiner Zeit depressive Verstimmungen und erscheint bei Praxisbesuchen fröhlich und unbeschwert. Insgesamt ist zu sagen, daß sich Frau C's Gesamtzustand sehr verbessert hat."

Bumms! Depressionen weg, die "Nebenbeeinträchtigungen" durch das Stoma wie Hautentzündungen, Pannen etc. sind fort, es geht der Patientin gut, ganz offenbar.

Somit wird der GdB heruntergesetzt, da der Verlust des Darmteiles, wenn überhaupt, nicht sehr ins Gewicht fällt ("kann alles essen und verträgt fast ausnahmslos gut"!!), die Depressionen sich offenbar verflüchtigt haben ("fröhlich und aufgeschlossen") und mit dem Stoma ist auch alles paletti.

So kann es passieren, daß trotz neuem Darmteil der GdB krass runtergesetzt wird.

Wie öfters erwähnt, es kommt weniger darauf an, WAS man hat, sondern mehr darauf, welche Beeinträchtigungen dadurch für einen Patienten entstehen!! Daher gibt es diese starken Unterschiede bei den GdB-Einstufungen für mehr oder weniger die gleiche Sache.

Liebe Grüße, Biggi0001

Überprüfung des GdB - Herabstufung
Datum:   02.05.2006
Author:   SchwbV TMO
Bewertung:   ø 6,33
Stimmen:   9
Besuche:   32470
Favoriten:   0
Benutzer:   17
Bekanntheit:   4%
4%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Überprüfung des GdB - Herabstufung
Mein Schwerbehinderungsausweis ist nur ein Jahr gültig - werde ich dann herabgestuft? Ich verfolge mit Interesse immer wiederkehrende Diskussionen um die "den eingetragenen GdB im Schwerbehindertenausweis" und habe mir den Spaß gemacht, versuchsw...
(32471 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits