Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Wenn die Absage auf eine Stelle 21.000 Mark kostet.....

Die Absage an einen Schwerbehinderten, der sich um eine freie Stelle bewirbt, kann teuer werden! Lesen Sie hier, wie es gehen kann, wenn man nicht aufpasst....

Neues Sozialgesetzbuch IX

BEHINDERTENVERBÄNDE werden durch das Sozialgesetzbuch ermächtigt, Schadensersatzforderungen für Schwerbehinderte gerichtlich geltend zu machen.

Absagen an schwerbehinderte Bewerber können für den Arbeitgeber
ab dem 1. Juli 2001 teuer werden. Bei Fehlern im Einstellungsverfahren droht Schadensersatz in beträchtlicher Höhe.

Der Arbeitgeber muss für die Behauptung,dass bei der Ablehnung eines Schwerbehinderten nicht die Behinderung für die
Ablehnung kausal war, den Beweis führen.

Der Bewerber muss lediglich Tatsachen glaubhaft machen, die vermuten lassen, dass die Behinderung für die Ablehnung eine
Rolle gespielt haben kann. Bei der Glaubhaftmachung sind die Anforderungen im Gegensatz zum „Strengbeweis“ nur auf einen gewissen Grad von Wahrscheinlichkeit gerichtet. Vor allem aber ist die Glaubhaftmachung nicht an den sonst geltenden
abschließenden Katalog von Beweismitteln gebunden. Gerade wenn es um Tatsachenbehauptungen aus dem Bereich von Vorstellungsgeprächen geht, können die Anspruchsteller daher als „Zeugen in eigener Sache“, nämlich über eine eidesstattliche
Versicherung die Glaubhaftmachung herbeiführen.

Kann der Arbeitgeber auf diese Glaubhaftmachung nicht mit einem gegenteiligen Vollbeweis reagieren , so hat der Bewerber
zwar keinen Einstellungsanspruch, kann jedoch „eine angemessene Entschädigung in Geld verlangen“.

Vollständiger Artikel:
http://www.biggi0001.de/docs/SchwbV/schwerbehindertenrecht_absage.pdf

Wenn die Absage auf eine Stelle 21.000 Mark kostet.....
Datum:   15.10.2005
Author:   Kaffeekatze
Bewertung:   ø 9,00
Stimmen:   7
Besuche:   16033
Favoriten:   0
Benutzer:   1
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Wenn die Absage auf eine Stelle 21.000 Mark kostet.....
Die Absage an einen Schwerbehinderten, der sich um eine freie Stelle bewirbt, kann teuer werden! Lesen Sie hier, wie es gehen kann, wenn man nicht aufpasst.... Neues Sozialgesetzbuch IX BEHINDERTENVERBÄNDE werden durch das Sozialgesetzbuch ermä...
(16034 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits