Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Saarland: Spezieller Hausarztvertrag für chronisch Kranke

Vereinbarung zwischen saarländischem Hausärzteverband und AOK tritt am 1. Juli in Kraft

Allgemeinmediziner und hausärztliche Internisten können im Saarland demnächst mit der besonderen Betreuung von schwer chronisch Kranken etwa bis zu 2400 Euro pro Jahr außerhalb des Budgets dazu verdienen.

Das sieht der neue AOK-Hausarztvertrag vor, den Vertreter von AOK und Saarländischem Hausärzteverband kürzlich in Saarbrücken unterzeichnet haben.

Der Vertrag tritt am 1. Juli in Kraft und läuft zunächst bis Ende nächsten Jahres.

Damit sollen damit vor allem die Behandlungsqualität erhöht und die Kosten gesenkt werden - etwa durch die Vermeidung von Doppeluntersuchungen und durch Sparsamkeit bei der Verordnung von Arzneimitteln.

Anders als etwa der AOK-Hausarztvertrag in Baden-Württemberg ist der Vertrag im Saarland aber auf schwer chronisch kranke Patienten begrenzt.

Bedingung ist unter anderem, daß die Patienten mindestens dreimal im Quartal beim Arzt waren und im letzten Jahr wenigstens einmal wegen ihrer chronischen Erkrankung in der Klinik behandelt wurden.

Teilnehmen kann auch, wer dem Verband nicht angehört.

Die AOK geht davon aus, daß deshalb nur etwa 5000 ihrer 275 000 Versicherten in Frage kommen. Die Kasse schätzt, daß davon im ersten Jahr etwa die Hälfte bei dem neuen Projekt mitmachen.

Die Patienten sollen vom Hausarzt auf den neuen AOK-Vertrag aufmerksam gemacht werden. Die AOK will erreichen, daß sich möglichst viele schriftlich auf einen Hausarzt festlegen und auch nur noch mit Überweisung von dort zum Facharzt oder in die Klinik gehen.

Die Hausärzte sollen die schwer chronisch kranken AOK-Patienten intensiver als andere betreuen, Kontakte zu Fachärzten und Kliniken managen, ihre Arbeit dokumentieren und zu zusätzlichen Hausbesuchen ausrücken - und zwar nicht umsonst. Pro Patient gibt es eine Pauschale von 30 Euro im Quartal für jeden zusätzlichen Hausbesuch noch einmal 30 Euro extra.

Bei zehn Patienten kommt ein Hausarzt nach Schätzungen des Hausärzteverbandes auf eine Extra-Einnahme von etwa 2400 Euro im Jahr.

Fachärzte und Kliniker müssen sich für den Hausärztevertrag nicht extra einschreiben. Werden sie vom Hausarzt konsultiert, bekommen auch sie Geld - und zwar eine Pauschale von 20 Euro.

Für die AOK im Saarland ist es der erste Vertrag zur Integrativen Versorgung. Die Kasse hat dafür pro Jahr rund 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Das Geld wird anteilig von der Gesamtvergütung für Vertragsärzte im Saarland abgezogen.

Saarland: Spezieller Hausarztvertrag für chronisch Kranke
Datum:   19.06.2006
Author:   Biggi0001
Bewertung:   ø 7,86
Stimmen:   7
Besuche:   14220
Favoriten:   0
Benutzer:   1
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
 
Verwandte Artikel
"Low-Performer" schützen - Minderleistung des Arbeitnehmers
Betriebliche Altersversorgung wird gestärkt
"Behinderte und chronisch Kranke werden systematisch ausgegrenzt"
 
Verwandte News
Attestflut niedergelassener Ärzte kritisiert
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Saarland: Spezieller Hausarztvertrag für chronisch Kranke
Vereinbarung zwischen saarländischem Hausärzteverband und AOK tritt am 1. Juli in Kraft Allgemeinmediziner und hausärztliche Internisten können im Saarland demnächst mit der besonderen Betreuung von schwer chronisch Kranken etwa bis zu 2400 Euro p...
(14221 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits