Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Diabetes mellitus - die große Volkskrankheit

Die Gefahr, Diabetes zu bekommen, läßt sich früh erkennen / Konsequente Therapie beugt Spätschäden vor


Die Prävention des Typ-2-Diabetes rückt zunehmend ins Blickfeld. Denn Hinweise mehren sich: Diabetes läßt sich aufhalten. Zur Verbesserung der Behandlung von Patienten mit bereits manifestem Typ-2-Diabetes hat die Deutsche Diabetes-Gesellschaft eine Reihe neuer Leitlinien veröffentlicht.


Immer noch müssen bei Diabetikern viel zu viele Zehen und Füße amputiert werden. Foto: Fleischmann
Trotz aller Fortschritte machen Diagnostik und Therapie bei Diabetes weiterhin Probleme. Erschreckendes förderte zum Beispiel die kürzlich veröffentlichte HYDRA (Hypertension and Diabetes Risk Screening and Awareness)-Studie zutage: Von über 45 000 Patienten, die an zwei Stichtagen in 1912 Arztpraxen in Deutschland untersucht worden waren, hatte jeder fünfte Diabetes, jeder zweite hatte eine Hypertonie.

Wie sehr Diabetes die Erkrankten belastet, hat die internationale DAWN-Studie (Diabetes - Ansichten, Wünsche und Nöte) ergeben. In dieser Untersuchung wurde die Seelenlage von 5426 Patienten begutachtet. Jeder dritte beschrieb den Allgemeinzustand als schlecht. Nur jeder Zehnte fühlte sich gut. Angst vor Unterzuckerungen haben viele Diabetiker, Depressionen, Gefühle von Überbelastung und Schuldgefühle der Familie gegenüber kommen hinzu. Mangelnde Akzeptanz der Erkrankung erschwert die Diabetes-Kontrolle.

Doch sind Fortschritte in Sicht. Ein Beispiel: Zur kontinuierlichen Blutzuckermessung ist die GlucoWatch® erhältlich, zunächst in den USA und im Vereinigten Königreich. Sie soll die übliche Glukosemessung ergänzen. Sie zeigt drei Werte pro Stunde an und bietet Alarmfunktionen. Das Patientensystem kostet 600 Dollar für die "Uhr" und viereinhalb Dollar pro Sensor, der zwölf Stunden durchhält. Das GlucoDay®-System von Menarini Diagnostics/Berlin-Chemie arbeitet zwei Tage am Stück, basiert auf Mikro-Dialyse, speichert Meßwerte alle drei Minuten und soll dieses Jahr auf den Markt kommen.

Fortschritte sollen auch Programme und Empfehlungen zur Betreuung bei Diabetes bringen. Jedoch: Nach den ersten veröffentlichten Mindestanforderungen an die Disease-Management-Programme Diabetes Typ 2 herrschte erst blankes Entsetzen und dann heftiger Streit. So sollte der Microalbuminurie-Test zur Früherkennung von Nierenschäden zunächst auf Patienten mit Retinopathie beschränkt werden. Professor Werner Scherbaum vom Diabetes-Forschungsinstitut Düsseldorf dazu: Eine Dialyse koste jährlich 43 000 Euro, geeignete Maßnahmen könnten sie um Jahre hinauszögern. Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) empfiehlt den Test jährlich.

Hilfen bietet die im Mai erschienene Nationale Versorgungs-Leitlinie Diabetes mellitus Typ 2. Sie enthält erstmals einheitliche Empfehlungen zur evidenzbasierten Therapie. Ebenfalls fertiggestellt wurden die lange erwarteten DDG-Praxis-Leitlinien. Sie geben zu zehn Aspekten des Typ-1- und Typ-2-Diabetes Handlungsempfehlungen. Auch die Forschung macht Hoffnung: Inzwischen erscheint der Gedanke an eine Heilung bei Diabetes nicht mehr abwegig. So könnten Stammzellen eventuell einmal als Quelle insulin-sezernierender Zellen dienen. Ebenfalls Erwartungen wecken erste Therapieversuche mit Antikörpern im Frühstadium des Typ-1-Diabetes.

Die epidemiologische Forschung belegt, wie groß das Problem ist: So haben in Deutschland etwa 15 Millionen Menschen eine gestörte Glukosetoleranz (IGT). Jeder zweite von ihnen wird innerhalb von zehn Jahren zum Typ-2-Diabetiker.

Doch inzwischen ist mehrfach belegt, daß sich dies aufhalten läßt. Das Zauberwort heißt Lebensstil-Modifikation: gesünder essen, mehr bewegen und abspecken. Gleich in zwei Studien halbierte dies die Rate des neu aufgetretenen Diabetes mellitus.

Viele Menschen schaffen dies freilich nicht. Sie dürfen trotzdem hoffen: Auch in einigen Medikamenten steckt offenbar präventives Potential, nach Studien etwa in Metformin und Acarbose, aber auch in dem Antiadipositas-Präparat Orlistat.

Diabetes mellitus - die große Volkskrankheit
Datum:   19.06.2006
Author:   Biggi0001
Bewertung:   ø 9,67
Stimmen:   3
Besuche:   14797
Favoriten:   0
Benutzer:   3
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
 
Verwandte Artikel
Diabetes, Schwerbehinderung
Diabetiker mit zwei Insulininjektionen sind schwerbehindert
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Diabetes mellitus - die große Volkskrankheit
Die Gefahr, Diabetes zu bekommen, läßt sich früh erkennen / Konsequente Therapie beugt Spätschäden vor Die Prävention des Typ-2-Diabetes rückt zunehmend ins Blickfeld. Denn Hinweise mehren sich: Diabetes läßt sich aufhalten. Zur Verbesserung der...
(14798 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits