Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs

Heidelberg (rpo). Der erste Impfstoff gegen den aggressiven Gebärmutterhalskrebs ist vorgestellt worden. Er soll in 70 Prozent aller Fälle vor der Krankheit schützen und erhält voraussichtlich Anfang 2007 auch für Deutschland seine Zulassung.

Am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg wurde der Wirkstoff "Gardasil" vorgestellt, der Ende Juni in den USA bereits zugelassen wurde. Basis für die Entwicklung des Impfstoffs ist die Forschungsarbeit von Wissenschaftlern aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum und dem US-amerikanischen National Instutes of Health, wie mitgeteilt wurde.

Jahrzehntelang war der Gebärmutterhalskrebs eine der bedrohlichsten Erkrankungen in der Frauenheilkunde. Der Impfstoff, der ab sofort in der Bundesrepublik auch über die internationale Apotheke verfügbar ist, schützt laut Krebsforschungszentrum in 70 Prozent aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs und ist gegen die beiden wichtigsten Krebs erregenden Typen HPV 16 und 18 gerichtet. Der Wirkstoff schützt demnach auch gegen die HPV-Typen 6 und 11, die Genitalwarzen hervorrufen. Er wurde in klinischen Studien an rund 25.000 Frauen getestet.

In Europa ist der Gebärmutterhalskrebs nach Brustkrebs die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache junger Frauen zwischen 15 und 44 Jahren, wie das Krebsforschungszentrum weiter mitteilte. In Deutschland erkranken jährlich 6.500 Frauen an Gebärmutterhalskrebs, 2003 verstarben 1.762 Frauen daran.

Professor Harald zu Hausen, der spätere langjährige wissenschaftliche Vorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums, fand den Angaben zufolge bereits vor rund 30 Jahren einen Zusammenhang zwischen einer Infektion mit Warzenviren (humanen Papillomviren, HPV) und der Entstehung dieses Krebses heraus. Einige Jahre später konnte dafür in seinem Labor der Beweis gebracht werden. Wissenschaftler suchten daher weltweit in den vergangenen Jahren nach einem Impfstoff gegen diesen Erreger.

Eine Anzucht im Labor schied aus, es kam nur ein gentechnische Verfahren in Frage, wie weiter mitgeteilt wurde. Schließlich gelang Professor Lutz Gissmann aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum und seinen Kollegen in Kooperation mit dem US-amerikanischen National Instutes of Health der Durchbruch. Beide Einrichtungen sind auch gemeinsame Eigentümer der Patente für das Gen, das als Grundlage für den nun verfügbaren Impfstoff dient.

Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs
Datum:   06.07.2006
Author:   Biggi0001
Bewertung:   ø 8,75
Stimmen:   4
Besuche:   10240
Favoriten:   0
Benutzer:   0
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
 
Verwandte Artikel
Bespitzeln ist unzulässig - Behörden dürfen nicht unangemeldet Ermittlungen anstellen
Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Einführung von Ethikrichtlinien
Darmkrebs!
Auch Schwerbehinderten kann wegen Krankheit gekündigt werden
Dialyse und Behinderung
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs
Heidelberg (rpo). Der erste Impfstoff gegen den aggressiven Gebärmutterhalskrebs ist vorgestellt worden. Er soll in 70 Prozent aller Fälle vor der Krankheit schützen und erhält voraussichtlich Anfang 2007 auch für Deutschland seine Zulassung. Am D...
(10241 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits