Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Krankheitsbedingte Kündigung bei besonders anfälliger Gesundheit gerechtfertigt

Der Fall: Ein Arbeitnehmer war 9 Jahre bei seinem Arbeitgeber beschäftigt. Davon war er allein 6 Jahre in Elternzeit; in den restlichen 3 Jahren war er jeweils über 3 Monate krank und verursachte ca. 21.500 € an Entgeltfortzahlungskosten. Das war dem Arbeitgeber dann doch zu viel und er kündigte – zu Recht:

Das Urteil: Häufige Kurzerkrankungen können eine krankheitsbedingte Kündigung rechtfertigen, wenn eine negative Gesundheitsprognose besteht und die Fehlzeiten zu erheblichen Beeinträchtigungen der betrieblichen Interessen geführt haben.
Hier konnte der Arbeitnehmer die negative Prognose nicht entkräften: Allein die Behauptung, dass die einzelnen Erkrankungen jeweils ausgeheilt sind, reiche nicht aus. Denn aus der Gesamtheit des Krankheitsbildes ergibt sich eine überdurchschnittlich hohe Krankheitsanfälligkeit. Der Arbeitnehmer hätte konkret vortragen müssen, dass und auf Grund welcher neuen Tatsachen oder Umstände die Ärzte
für die Zukunft von einer geringeren Krankheitsanfälligkeit ausgehen (LAG Schleswig-Holstein, 3.11.2005, 3 Sa 320/05).

Fazit: Ist Ihr Mitarbeiter immer wieder kurz erkrankt, ist er in der Pflicht, eine negative Prognose zu entkräften.
(aus: Personalberatung)

Krankheitsbedingte Kündigung bei besonders anfälliger Gesundheit gerechtfertigt
Datum:   15.07.2006
Author:   Biggi0001
Bewertung:   ø 8,20
Stimmen:   5
Besuche:   13600
Favoriten:   0
Benutzer:   3
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Krankheitsbedingte Kündigung bei besonders anfälliger Gesundheit gerechtfertigt
Krankheitsbedingte Kündigung.. Der Fall: Ein Arbeitnehmer war 9 Jahre bei seinem Arbeitgeber beschäftigt. Davon war er allein 6 Jahre in Elternzeit; in den restlichen 3 Jahren war er jeweils über 3 Monate krank und verursachte ca. 21.500 € an Entgelt...
(13601 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits