Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Hotel "Royal" in Frankfurt-Main - nicht empfehlenswert für Rollifahrer

Hotel Royal in Frankfurt/Main-Sachsenhausen, Übernachtung Euro 38,00 inkl. Frühstück, ohne Garage/Parkplatz (Zuschlag!)

Ich war über das Wochenende im Hotel Royal in Frankfurt-Sachsenhausen, darüber wollte ich kurz berichten....

Kurz zusammengefasst:

- nahe Innenstadt
- nicht für Rollstuhlfahrer!!
- kein Entgegenkommen bei Parkplatzzuschlag trotz Sonderparkerlaubnis bei erheblicher Gehbehinderung!
- kein Sonderparkplatz für Schwerstbehinderte ("Rollstuhlfahrerparkplatz")
- umständliche Prozedur beim Einfahren in den Hof/Garage
- sehr enge Gänge, Zimmertüren, etc.
- sehr enges Badezimmer

Lage:
Das Royal liegt direkt neben dem Sachsenhausener Kneipenviertel, was soviel heißt wie: wenn die Kneipen zumachen, dann gehen die Leute am Hotel vorbei nach Hause....und nicht grade leise. Gut, daß es die neu eingebauten Schallschutzfenster gibt, die halten jeden Lärm ab - wer gerne bei offenem Fenster schläft...besser ein Zimmer zum Hof erbitten.


Allgemeiner Eindruck:
Das Hotel selbst macht einen etwas ramponierten Eindruck, die Zimmer sind aber ordentlich und ziemlich neuwertig eingerichtet - das Bad ist offenbar noch aus älterer Zeit, zwar sauber, aber eben nicht "State-of-the-Art".

Ausstattung:
Das Bett war mit einer harten, offenbar neuen Matratze ausgestattet, Federkissen (flach) und Syntetik-Decke. Wer gerne hochgelagert schläft, muss sich mit einer Nackenrolle behelfen, falls nicht ein Gast die ausziehbare Couch besetzt, zu der die Nackenrolle gehört.

Im Bad befindet sich ein Fön, Seife und Handtücher und genügend Toilettenpapier (Achtung: NUR Zimmer mit Badewanne mit Duschvorhang, keine Duschen!!). Im Zimmer selber ein Safe, Fernseher.

Frühstück/Service:
Das Frühstück (im Preis inkl.) besteht aus noch verpackten Scheibletten, einer kleinen Wurstauswahl, Brotauswahl sowie einer Auswahl an diversen Aufstrichen (Streichkäse, Nutella, Marmelade etc.), die Brötchen sind aber auch Sonntags frisch und dazu gibt es Saft, Milch usw.

Der Empfang sowie der Frühstücksservice an sich war nett und entgegenkommend, was ich jedoch extrem ätzend fand: trotz vorliegendem Schwerbehindertenausweis mit Sonderparkerlaubnis wurden EUR 10,00 für den Parkplatz verlangt - Rollstuhlfahrerplätze sind völlige Fehlanzeige!

Diese "Service-Charge" von 10 Euro wird auch nicht (!!) im HRS-Hotelbuchungsservice ausgewiesen - ich finde diesen Aspekt wenig "servicefreundlich"!!

Was mich noch störte ist, daß ich in der Buchung explizit nach einer Dusche, KEINE Badewanne gefragt habe (Gott sei Dank KANN ich in eine Wanne steigen - andere können das aber vielleicht nicht!) und keiner im Hotel hielt es für nötig, mich telefonisch darüber in Kenntnis zu setzen, daß es keine Zimmer mit Dusche gibt (jedenfalls hatte ich keine).

Auch hier Abzug beim Service, da hilft auch das netteste Lächeln nichts.


Rollstuhlfahrer:

Für Rollstuhlfahrer ist das Hotel generell ungeeignet, zwar ist ein Fahrstuhl vorhanden, aber dennoch: der Hof ist extrem beengt und es existiert kein überbreiter Parkplatz!! Die Türdurchgänge sind eng, ebenso die notwendigen "Kurven".

Den Hof und die Garagen erreicht man des Nachts sowieso nur wie folgt: Vorfahren, Wagen abstellen auf der Straße, zur Rezeption gehen, Bescheid sagen, wieder in Auto und rein in den Hof. Aussteigen, Garagentor aufmachen, reinzirkeln (großes Auto mit unbegnadetem Rangierer - bloß nicht!!!), aussteigen (sehr eng!!), Garagentor zumachen, ins Hotel.....

Wer also auf eine gewisse Bequemlichkeit Wert legt, hat hier Pech.

Fazit:

Für 38 Euro inkl. Frühstück (Stand August 2006), aber OHNE Parkplatz/Garage (zzgl 10,00 Euro!) ist der Preis im Grunde ok...für die Nähe zu Sachsenhausens Kneipen- und Animiermeile.

Dennoch: es wird keine Rücksicht auf Behinderung genommen, für Rolli-Fahrer ist das Hotel ungeeignet.


Adresse/Daten:

Hotel Royal, Wallstraße 17, 60594 Frankfurt am Main - Sachsenhausen

Rezeption besetzt: 24 Stunden
Sprachen: Deutsch, Englisch, weitere Fremdsprachen
Tel +(49) 69 - 623026
Fax +(49) 69 - 611692

Hotel "Royal" in Frankfurt-Main - nicht empfehlenswert für Rollifahrer
Datum:   13.08.2006
Author:   Biggi0001
Bewertung:   ø 7,40
Stimmen:   5
Besuche:   11889
Favoriten:   0
Benutzer:   0
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
 
Verwandte Artikel
Rolli-Guide Köln, Köln im Rollstuhl erleben
Rheinsberg - Barrierefreies Hotel
Hotelzimmer einfach kündigen - geht das?
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Hotel "Royal" in Frankfurt-Main - nicht empfehlenswert für Rollifahrer
Hotel Royal in Frankfurt/Main-Sachsenhausen, Übernachtung Euro 38,00 inkl. Frühstück, ohne Garage/Parkplatz (Zuschlag!) Ich war über das Wochenende im Hotel Royal in Frankfurt-Sachsenhausen, darüber wollte ich kurz berichten.... Kurz zusammenge...
(11890 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits