Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Artikel
Arbeitsleben (64 Artikel) Einstellung (14 Artikel)
Gleichstellung (3 Artikel) Krankheit im Beruf (10 Artikel)
Kündigung (41 Artikel)
Seite (5): (1) 2 3 nächste Seitezur letzten Seite
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
‚in time’ – Zeitarbeit für behinderte Menschen
Arbeitnehmerüberlassung, Zeitarbeit für Behinderte - Die Firma "in Time" So viel Kundenzufriedenheit ist selten. „Bei uns läuft die Zusammenarbeit optimal, ich könnte mir sogar vorstellen, nur noch mit behinderten Menschen zusammen zu arbeiten“. ...
(18113 mal gelesen) mehr
Änderungskündigung zur Entgeltsenkung; Arbeitnehmerüberlassung
Pressemitteilung Nr. 2/06 Eine Änderungskündigung zur Entgeltsenkung ist nicht allein deshalb sozial gerechtfertigt, weil eine neue gesetzliche Regelung die Möglichkeit vorsieht, durch Parteivereinbarung einen geringeren (tariflichen) Lohn festzu...
(9010 mal gelesen) mehr
Änderungskündigung vor Beendigungskündigung
Eine Änderungskündigung geht einer Beendigungskündigung vor Nach dem Grundsatz des „Vorrangs der Änderungskündigung“ ist eine Beendigungskündigung immer dann nicht durch dringende betriebliche Erfordernisse gerechtfertigt, wenn der Arbeitgeber ein...
(12496 mal gelesen) mehr
Zusatzurlaub
Haben schwerbehinderte Menschen Anspruch auf einen Zusatzurlaub? Schwerbehinderten Menschen steht ein zusätzlicher bezahlter Urlaub von einer Arbeitswoche zu (§ 125 SGB IX). Verteilt sich die regelmäßige Arbeitszeit des schwerbehinderten Menschen ...
(15495 mal gelesen) mehr
Überstunden
Bezahlung für nicht angeordnete Überstunden Für die vertraglich zu leistende Arbeit hat der Arbeitgeber das entsprechende Arbeitsentgelt zu zahlen. Es ist entweder direkt zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber vereinbart worden oder ergibt sich aus...
(18843 mal gelesen) mehr
Wenn die Absage auf eine Stelle 21.000 Mark kostet.....
Die Absage an einen Schwerbehinderten, der sich um eine freie Stelle bewirbt, kann teuer werden! Lesen Sie hier, wie es gehen kann, wenn man nicht aufpasst.... Neues Sozialgesetzbuch IX BEHINDERTENVERBÄNDE werden durch das Sozialgesetzbuch ermä...
(15502 mal gelesen) mehr
Versetzung ohne Änderungskündigung unzulässig
Die Versetzung eines Arbeitnehmers in eine rund 170 Kilometer entfernte Firmenniederlassung ist ohne Änderungskündigung unzulässig. Das hat das Arbeitsgericht Frankfurt entschieden. Die Richter gaben damit der Klage eines kaufmännischen Sachbearbe...
(9784 mal gelesen) mehr
Verschwiegene Behinderung ist kein Kündigungsgrund
Die aktuelle Frage zum Arbeitsrecht kommt von Peer L.: "Wenn ich beim Vorstellungsgespräch nicht gefragt werde, ob ich schwerbehindert bin und es auch nicht von mir aus erwähne, ist das dann - wenn es später festgestellt wird - ein Kündigungsgrund?" ...
(13601 mal gelesen) mehr
Verschweigerecht bei Bewerbungen
Was darf verschwiegen werden im Bewerbungsgespräch, was nicht? Was darf der Arbeitgeber fragen? Und wo darf man lügen? Es gibt einen kleinen, aber feinen Unterschied: Es gibt ein Auskunftsrecht bzw. eine Auskunftspflicht sowie ein Informations...
(16680 mal gelesen) mehr
Umzug - Betriebsbedingte Versetzung - Schwerbehinderung
Auch Schwerbehinderte müssen betriebsbedingte Versetzung akzeptieren Arbeitsgericht Frankfurt (Az.: 22/5/4 Ca 1997/04) (Meldung vom 08.02.2005) Auch schwerbehinderte ältere Arbeitnehmer müssen betriebsbedingte Versetzungen in eine andere Stadt...
(11769 mal gelesen) mehr
Teilzeitarbeits-Rechner
Das Gesetz verankert einen gesetzlichen Anspruch auf Teilzeitarbeit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, deren Arbeitsverhältnis länger als sechs Monate bestanden hat und deren Arbeitgeber mehr als 15 Arbeitnehmer beschäftigt. Soweit betrieb...
(20806 mal gelesen) mehr
Teilzeitarbeit!
§ 81 Abs. 5 Sozialgesetzbuch IX Ein schwerbehinderter Beschäftigter oder eine schwerbehinderte Beschäftigte hat gegenüber dem Arbeitgeber einen gesonderten Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung, wenn dies wegen der Art oder der Schwere de...
(13524 mal gelesen) mehr
Teilhabe am Arbeitsleben - Berufliche Rehabilitation - Umfassende Hilfe für behinderte Menschen
Behinderte Arbeitssuchende oder Ausbildungsstellen-Suchende Viele Menschen sind behindert oder von Behinderung bedroht. Oftmals ist eine berufliche Veränderung mit einem Arbeitsplatzwechsel die einzige Chance für eine dauerhafte Wiedereingl...
(24514 mal gelesen) mehr
Technische Arbeitshilfen
Bei der Beantragung technischer Hilfen unterstützt die Schwerbehindertenvertretung, das Integrationsamt (Integrationsfachdienst) oder das Arbeitsamt! Oft können Ausbildungs- und Arbeitsplätze durch technische Hilfen so umgestaltet werden, dass sie...
(14798 mal gelesen) mehr
Sozialauswahl gemäß § 1 Abs. 3 KSchG
Die Sozialauswahl spielt regelmäßig eine Rolle im Rahmen einer betriebsbedingten Kündigung. Eine fehlerhafte Auswahl führt automatisch zur Unwirksamkeit der Kündigung. Daher ist ihr im Rahmen einer Kündigung besondere Aufmerksamkeit zu widmen. ...
(9662 mal gelesen) mehr
Sonderkündigungsschutz kann verloren gehen
Entlassung schwerbehinderter Arbeitnehmer bedarf Zustimmung des Integrationsamtes Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses eines schwerbehinderten Menschen durch den Arbeitgeber bedarf der vorherigen Zustimmung des dafür zuständigen Integrationsamt...
(13210 mal gelesen) mehr
Sonderkündigungsschutz gemäß § 90 Abs. 2a SGB IX nach Gleichstellungsantrag
ArbG Freiburg, Urteil vom 31.03.2006, Az. 16 Ca 19/06 Kann der Arbeitnehmer realistisch nach üblichem Bearbeitungsgang nicht bis zum Ausspruch der Kündigung mit einer Verbescheidung seines Gleichstellungsantrags durch die Agentur für Arbeit rechn...
(12084 mal gelesen) mehr
Sonderkündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen
Sonderkündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses eines schwerbehinderten Menschen ist nach § 85 SGB IX unwirksam, wenn sie ohne Zustimmung des Integrationsamtes erfolgt. Vom Zustimmungserfordernis erfa...
(15642 mal gelesen) mehr
SGB IX - Pflichten d. Arbeitgebers u. Rechte schwerbehinderter Menschen
Sozialgesetzbuch Neuntes Buch Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen In der Fassung des Gesetzes zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen vom 23. April 2004 (BGBl. I S. 606) § 81 Pflichten des Arbeitge...
(13442 mal gelesen) mehr
Schwerbehindertenausgleichsabgabe trifft jedes Unternehmen
Ein Personaldienstleister (Zeitarbeitsunternehmen) überließ Dritten gewerbsmäßig Schweißer. Da er nicht genügend Schwerbehinderte beschäftigte, verlangte das zuständige Landesamt die Zahlung der so genannten Schwerbehindertenausgleichsabgabe. Die ge...
(13192 mal gelesen) mehr
Schadensersatzpflicht bei Benachteiligung bei der Einstellung von Schwerbehinderten
Aktuelle Entscheidung des Arbeitsgerichts Marburg im „Schwerbehindertenrecht“ Das Arbeitsgericht Marburg hat mit Urteil vom 29.07.2005, 2 Ca 65/05 (nicht rechtskräftig) zur Schadensersatzpflicht bei Benachteiligung bei der Einstellung von Schwerb...
(11606 mal gelesen) mehr
Recht: Wissenswertes zum AGG
4. Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz ********************************************************************* Über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wird momentan viel veröffentlicht - mal mehr, mal weniger verständlich, denn die Mater...
(11320 mal gelesen) mehr
Recht: Mehrarbeit und Schwerbehinderung
Pressemitteilung Nr. 72/06 Schwerbehinderte Beschäftigte sind auf ihr Verlangen hin von Mehrarbeit freizustellen. Mehrarbeit ist jede über 8 Stunden hinaus gehende werktägliche Arbeitszeit; als solche gilt auch Bereitschaftsdienst. Für die i...
(16839 mal gelesen) mehr
RECHT: Kündigung ohne Eingliederungsmanagment (Prävention)
Schwerbehinderten Arbeitnehmern kann auch ohne Durchführung des Präventionsverfahrens gekündigt werden Das Präventionsverfahren gemäß § 84 Abs.1 SGB IX, das bei Schwierigkeiten im Arbeitsverhältnis mit Schwerbehinderten durchgeführt werden soll,...
(15364 mal gelesen) mehr
RECHT: Keine Kündigung bei Unfall
Ein Arbeitgeber kündigte einem Mitarbeiter, weil der nach Arbeitsunfällen oft fehlte. 2002 war er vier Tage krank, 2003 sogar 38 Tage und 2004 zehn Tage. Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz in Mainz hob die Kündigung wieder auf, Grund: ...
(9475 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (5): (1) 2 3 nächste Seitezur letzten Seite
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits