Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
0
Artikel
Medi-News (28 Artikel) Medizinisches (35 Artikel)
Special: Darmerkrankungen (10 Artikel) Special: Diabetes (15 Artikel)
Special: Stoma (Enterostoma, Urostoma, Colostoma, Ileostoma) (1 Artikel)
Seite (4): (1) 2 3 nächste Seitezur letzten Seite
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Körpermaße und Dickdarmkrebs-Risiko
Körpermaße und Dickdarmkrebs-Risiko - Neue Ergebnisse der EPIC-Studie Ein großer Taillen-/Hüftumfang-Quotient (WHR*) und eine große Körperlänge sind sowohl bei Frauen als auch bei Männern mit einem erhöhten Risiko verbunden, an Dickdarmkrebs zu e...
(13475 mal gelesen) mehr
"Behinderte und chronisch Kranke werden systematisch ausgegrenzt"
Die Kritik von Patienten- und Verbraucherverbänden konzentriert sich auf die Bonus-Malus-Regelung und auf die starke Senkung der Festbeträge für Arzneimittel. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer E...
(26806 mal gelesen) mehr
*UPS* SG Aachen: KEIN RF bei Blasenausgang (Urostoma)!
Ein künstlicher Blasenausgang rechtfertigt nicht die Feststellung des Nachteilsausgleichs "RF", auch wenn sich der Betroffene dadurch subjektiv gehindert fühlt, an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Dies gilt auch, wenn es gelegentlich zu...
(15696 mal gelesen) mehr
10.000.000 Deutsche betroffen - Cholesterinspiegel oft zu hoch
Die meisten Deutschen achten nach zu wenig auf ihren Cholesterinspiegel. Regelmäßige Untersuchungen gehörten noch immer zur Ausnahme, bedauert der Vorsitzende der Lipid-Liga, Achim Weizel, in einem dpa-Gespräch zum "Tag des Cholesterins" am 30. Juni....
(17083 mal gelesen) mehr
30 Prozent der Diabetiker haben auffällige Spritzstellen
Bei Diabetikern, die mit einer intensivierten Insulintherapie behandelt werden, sollten regelmäßig auch die Spritzstellen kontrolliert werden. Denn durch ständige Nutzung der selben Injektionsstellen kommt es zu lokalen Veränderungen des subkutan...
(12100 mal gelesen) mehr
Achtung Schlaganfall!
250 000 Frauen und Männer erleiden nach einer Schätzung der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in der Bundesrepublik jährlich einen Schlaganfall, auch jüngere Menschen. Denn er ist nicht, wie weithin angenommen, eine typische Alterskrankheit. Mit z...
(20314 mal gelesen) mehr
Akupunktur zur Behandlung von Rücken- und Knieschmerzen wird Kassenleistung
Düsseldorf, 18. April 2006 – Gesetzlich versicherte Patienten mit chronischen Rücken- oder Knieschmerzen können künftig grundsätzlich eine Akupunkturbehandlung mit Nadeln als Regelleistung ihrer Krankenkasse beanspruchen. Einen entsprechenden Bes...
(16434 mal gelesen) mehr
Allergie und GdB (Einstufungsbeispiele Allergien)
Achtung: diese Informationen sind nur Anhaltspunkte, entnommen den Anhaltspunkten für ärztliche Gutachten - sie stellen keine Rechtsverbindlichkeit dar!! Entscheidend ist immer der Einzelfall bzw. die Gesamtbetrachtung, daher empfehle ich auch die Le...
(64577 mal gelesen) mehr
Alzheimer und Schwerbehinderung
Schwerbehinderung bei Alzheimer-Patienten Schwerbehindert nach dem Schwerbehindertengesetz ist, wer einen Grad der Behinderung von mindestens 50% nachweisen kann. Alzheimer-Patienten sind häufig schwerbehindert Insbesondere Patienten mit mittel...
(18646 mal gelesen) mehr
Analphabetismus bedingt keine Erwerbsminderungsrente
1. Die Fallgruppen, in denen vom BSG bisher die erhebliche Gefahr einer Verschlossenheit des Arbeitsmarktes angenommen wurde, können nicht auf vollschichtig leistungsfähige ungelernte Versicherte erweitert werden, denen der Zugang zum allgemeinen Arb...
(26029 mal gelesen) mehr
Anerkennung psychischer Schädigungen im Rahmen des OEG
IVc2 – 47035/3 vom 9. Mai 2006 Bundesministerium für Arbeit u Soziales Rundschreiben Betreff: Durchführung des Opferentschädigungsgesetzes (OEG) hier: Anerkennung psychischer Schädigungen im Rahmen des OEG Bezug: Urteil des Bundesso...
(20520 mal gelesen) mehr
Anhaltspunkte Schwerbehinderung - Stand: Januar 2008
Anhaltspunkte - Stand: Juni 2008 - für die ärztliche Gutachtertätigkeit im sozialen Entschädigungsrecht und nach dem Schwerbehindertenrecht Eine sehr übersichtliche Webseite mit guten Suchfunktionen! Besonders empfehlenswert. Anhaltspunkte...
(37061 mal gelesen) mehr
Antikörper sind ein Ausweg bei Colitis ulcerosa
Wenn Standardmedikamente nicht wirken, bietet die Therapie mit Antikörpern noch Möglichkeiten Patienten mit Colitis ulcerosa erhalten bei einem schweren Krankheitsschub meist Kortikosteroide. Einem Drittel von ihnen hilft dies aber nicht. Dann bes...
(16389 mal gelesen) mehr
Arthrose in den Fingergelenken - Wärme und topische Mittel
Bei Handarthrose werden Wärme und topische Mittel favorisiert Leitlinien für das Management von Arthrosen in den Fingergelenken in Sicht / Empfehlungen der Europäischen Rheumaliga AMSTERDAM (gvg). Für die Behandlung von Patienten mit Arthrose d...
(27312 mal gelesen) mehr
Ausgezeichnet: Forschung zu Fischöl-Effekten
NEU-ISENBURG (eb). Die Biologin Dr. Susanne Neschen vom Deutschen Institut für Ernährung in Nuthetal bei Potsdam hat den von der Berlin-Chemie AG gestifteten und mit 15 000 Euro dotierten Menarini-Preis 2006 erhalten. Das Unternehmen fördert allj...
(10245 mal gelesen) mehr
Behandlungsfehler: Arzt haftet nicht immer für Diagnosefehler
Diagnosefehler eines Arztes führen nicht zwangsläufig zu Schadenersatz- oder Schmerzensgeldansprüchen eines Patienten. Das Koblenzer Oberlandesgericht (OLG) entschied, dass die Symptome einer Krankheit oft mehrdeutig seien und auf verschiedene Ursach...
(12766 mal gelesen) mehr
Charta der Patientenrechte
Wer seine Rechte als Patient kennt, kann sie auch nutzen. Im welchem Umfang muss mein behandelnder Arzt mich aufklären? Wie weit reicht die ärztliche Schweigepflicht? Kann ich die Art und den Umfang der medizinischen Behandlung selbst bestimmen...
(11799 mal gelesen) mehr
Cochlea - Implantat: Nutzen und Risiken
Die amerikanische Aufsichtsbehörde für Nahrungs- und Arzneimittel FDA (Food and Drug Administration), die dem amerikanischen Ministerium für Gesundheit und Soziales untersteht, hat im Oktober 2004 ausführliche Informationen über das Cochlea-Implantat...
(19595 mal gelesen) mehr
Darmkrebs - Untersuchungen
Besteht der Verdacht auf Darmkrebs, stehen dem Arzt einige Diagnoseverfahren zur Verfügung. Nicht alle bringen allerdings zuverlässige Ergebnisse. Darmaustastung: Dabei tastet der Arzt den Mastdarm auf knotige Veränderungen ab. Da sich viele Tumo...
(14491 mal gelesen) mehr
Darmkrebs Früherkennung - Was können Patienten tun?
Die wirksamste Waffe im Kampf gegen den Krebs ist die Früherkennungsuntersuchung, durch die der Arzt schon allererste Tumorvorstufen erkennen kann – unter Umständen Jahre bevor sich der Tumor schmerzhaft bemerkbar macht. Die gesetzlichen Krankenkasse...
(10888 mal gelesen) mehr
Darmkrebs!
Wenn der Körper Alarm schlägt – beispielsweise mit Bauchschmerzen, Blut im Stuhl, plötzlichem Durchfall oder Verstopfung, Übelkeit und Appetitmangel – ist es höchste Zeit, zum Arzt zu gehen: Denn jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 57 000 Mensch...
(15384 mal gelesen) mehr
Darmzentrum Rhein-Sieg - St. Josef-Hospital Bonn ist dabei!
Das St. Josef Hospital in Bonn-Beuel ist nun, um Darmkrebs gezielt zu bekämpfen, Mitglied im Darmzentrum Rhein-Sieg (..dort wurde ich übrigens mannigfaltig operiert - vielen Dank nochmals an Dr. Lausberg, Dr. Franz und das Team für die gute Betreu...
(14568 mal gelesen) mehr
Das ändert sich zum 1. Januar 2006 im Gesundheitsbereich
Pressemitteilung, Gesundheit Das ändert sich zum 1. Januar 2006 im Gesundheitsbereich 1. Neue Beitragsbemessungs- und Versicherungspflichtgrenzen in der Kranken- und Pflegeversicherung 2006 Beitragsbemessungsgrenze: 3.562,50 Euro/Monat (42....
(12744 mal gelesen) mehr
Demenz: Online-Datenbank für Hilfsangebote
Online-Datenbank listet Hilfsangebote für Demenzkranke auf Neues Internetangebot in Nordrhein-Westfalen / Erleichterung für Angehörige / Bundesweit leiden fast eine Million Menschen an Demenz KÖLN (pah). Eine neue Online-Datenbank soll Angehörige...
(13842 mal gelesen) mehr
Depressionen beeinflussen die ganze Familie
Zitat Wenn Kinder depressiv werden, kann das viele Ursachen haben. Genetische Faktoren sind sicher von Bedeutung, wichtig ist aber auch die seelische Verfassung der Eltern. Ist die Mutter depressiv, sind es häufig auch ihre Kinder. In einer vor ...
(19558 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (4): (1) 2 3 nächste Seitezur letzten Seite
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits