Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
alle   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   (P)   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen
Neue Regelungen in der Sozialversicherung Das Arbeitsschutzgesetz sieht vor, dass psychische Belastungen im Arbeitsschutz nicht anders behandelt werden dürfen als körperliche Einschränkungen. Die Unfallkasse des Bundes, die Eisenbahn-Unfallkasse s...
(14764 mal gelesen) mehr
Parkerleichterungen ohne aG neu geregelt
Parkerleichterungen ohne aG jetzt bundesweit neu geregelt!!! Die Parksonderregelungen für schwerbehinderte Verkehrsteilnehmer sind mit der Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur StVO vom 04.06.2009 bundeseinheitlich auf einen erweitert...
(30683 mal gelesen) mehr
Pflege: Pflegereform beschlossen!
Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt: Pflegereform bringt Erleichterungen für Millionen Der Deutsche Bundestag hat heute das Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung beschlossen. Dazu erklärt Bundesgesundheitsmini...
(11344 mal gelesen) mehr
Pflege: Krankenkasse muss häusliche Krankenpflege auch außer Haus zahlen
Insulininjektion muss bei Bedarf auch am Arbeitsplatz verabreicht werden Besteht ein Anspruch auf häusliche Krankenpflege, so muss die Krankenkasse diese auch dann sicherstellen und finanzieren, wenn der Patient sie nicht zu Hause in Anspruch nimm...
(12042 mal gelesen) mehr
Persönliches Budget ab 1.1.2008
Selbstbestimmt leben: Persönliches BudgetStartschuss für bundesweite Kampagne und Tagungen Ab dem 1. Januar 2008 haben behinderte Menschen Anspruch auf ein Persönliches Budget. Mit dieser neuen Leistungsform wird das klassische Leistungsdreieck zw...
(15019 mal gelesen) mehr
Partner/Verlinkungen
...
(69277 mal gelesen) mehr
PLEGE: Pflegebedingte Heimkosten jetzt viel leichter abziehbar
Bisher hat das Finanzamt pflegebedingte Heimkosten nur Steuer mindernd berücksichtigt, wenn bei dem Gepflegten eine der drei Pflegestufen vorliegt. Dank BFH muss die Behörde diese Kosten jetzt auch ohne Pflegestufe anerkennen. Pflegebedingte Heimk...
(11909 mal gelesen) mehr
Pflegesätze der sog. Pflegestufe 0 als außergewöhnliche Belastung abziehbar
- Urteil vom 10.05.07 III R 39/05 - Nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 10. Mai 2007 III R 39/05 kann der Bewohner eines Altenwohnheims die vom Heimträger in Rechnung gestellten Pflegesätze für die sog. Pflegestufe 0 bei der Einkommens...
(13147 mal gelesen) mehr
Persönliches Budget für mehr Selbstbestimmung
Persönliches Budget für mehr Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe behinderter Menschen Datum: 20.12.2006 Am heutigen Mittwoch hat das Bundeskabinett den Bericht der Bundesregierung über die Ausführung der Leistungen des Persönliche...
(9987 mal gelesen) mehr
Paralympics 2008 ohne geistig behinderte Sportler
Auch die Paralympics in Peking 2008 finden ohne geistig behinderte Sportler statt. Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) entschied, alle Athleten mit geistiger Behinderung von den Wettkämpfen in Peking auszuschließen. Schon bei den Paraly...
(9108 mal gelesen) mehr
Parlament fordert und fördert Integration von Menschen mit Behinderungen
Jeder zehnte Europäer lebt mit einer Behinderung und in jeder vierten Familie gibt es einen Menschen mit Behinderungen. Trotz Fortschritten und einer veränderten Einstellung gegenüber behinderten Menschen bleibt im Lebensalltag noch vieles zu verbess...
(8452 mal gelesen) mehr
PAVK - Periphere Arterielle Verschlusskrankheit
Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) Was ist eine pAVK? Eine krankhafte Verengung an den Arterien der Extremitäten wird als pAVK bezeichnet. In über 90 Prozent sind die Gefäße im Becken und in den Beinen betroffen. Diese Verengun...
(31161 mal gelesen) mehr
Prostata-Ca - Vereisen oder Bestrahlen?
Vereisen oder Bestrahlen? Beim Prostata-Ca gibt es kein Patentrezept Wie behandelt man Männer mit einem lokal begrenzten Prostatakarzinom, also mit einem Tumor, der die Prostatakapsel noch nicht durchbrochen hat? Für Nicht-Urologen ist es oft sc...
(14206 mal gelesen) mehr
Prostata-Krebs mit steigender Tendenz
Prostata-Krebs mit steigender Tendenz - unterschiedliche Meinungen zur Vorsorge Prostata-Untersuchung Die anatomischen und physiologischen Fakten in Sachen Prostata liegen klar: Die Prostata – im Deutschen Vorsteherdrüse - liegt als Teil de...
(48819 mal gelesen) mehr
Pflegebedürftigkeit/Pflegestufen
SGB XI §14 Begriff der Pflegebedürftigkeit (1) Pflegebedürftig im Sinne dieses Buches sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtung...
(27650 mal gelesen) mehr
Plädoyer für Blutzucker-Selbstmessung
Wer miterlebt hat, wie stark eine Tafel Schokolade den Blutzucker hochschnellen läßt, wird vorsichtiger Typ-2-Diabetiker lernen in Schulungen, wie sie einen ungesunden Lebensstil ändern sollten. Den Erfolg ihrer Bemühungen können sie am Blutzucker...
(10543 mal gelesen) mehr
Parkerleichterungen außerhalb der aG-Regelung
Parkerleichterungen außerhalb der aG-Regelung Für behinderte Menschen, die die Voraussetzungen des Nachteilsausgleichs "aG" (außergewöhnlich gehbehindert) nicht erfüllen, aber in ihrer Fortbewegungsfähigkeit dennoch stark beeinträchtigt sind, besteht...
(52979 mal gelesen) mehr
Parkerleichterungen: "Außergewöhnlich" ist entscheidend
Bei der Benutzung von Behindertenparkplätzen legen bundesdeutsche Richter außergewöhnlich strenge Maßstäbe an . So wies das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz nun die Klage eines gehbehinderten Autofahrers ab,der einen Behindertenparkplatz in A...
(20227 mal gelesen) mehr
Pharmafirmen verdienen mit Innovationen, die eigentlich keine sind – auf Kosten der Beitragszahler.
Drei Milliarden Euro könnten Ärzte einsparen, würden sie statt teurer patentgeschützter Präparate die günstigeren Generika verschreiben. Der Beitrag für die Krankenkassen könnte allein dadurch um 0,3 Prozent sinken. So steht es im Arzneimittelreport ...
(8304 mal gelesen) mehr
Prävention des Typ-2-Diabetes - das klappt wirklich!
Nutzen einer Lebensstiländerung mit Unterstützung von Medikamenten ist belegt Jeder zweite Patient mit gestörter Glukosetoleranz wird in zehn Jahren zum Diabetiker. Doch Typ-2-Diabetes läßt sich aufhalten. Präventiv wirken vor allem Verhalten...
(12458 mal gelesen) mehr
Psychische Erkrankungen und Beruf
Allgemeine Informationen über Psychische Erkrankungen Gegenüber anderen Behinderungsarten sind psychische Erkrankungen schwerer zu erkennen. Sie drücken sich in menschlichen Lebensdimensionen aus, die schwer fassbar und nicht medizinisch zu messen...
(30728 mal gelesen) mehr
Pflegegeld darf auf Arbeitslosengeld II angerechnet werden
Sozialgericht Köln Entscheidungen 30.11.2005 - 30.11.2008 Pflegegeld darf auf Arbeitslosengeld II angerechnet werden. Der Antragsteller begehrte im Wege einer einstweiligen Anordnung bei dem Sozialgericht Köln die Zahlung von sog. „Arbeitslo...
(18175 mal gelesen) mehr
Parkerleichterungen mit Merkzeichen G
I. Voraussetzungen Nach § 46 Abs. 1 S. 1 Nr. 11 StVO besteht die Möglichkeit, in bestimmten Einzelfällen oder allgemein für bestimmte Antragsteller Ausnahmen von allen durch Verkehrszeichen oder Verkehrseinrichtungen erlassenen Verboten oder Besch...
(89949 mal gelesen) mehr
Psychogene Gangstörung - Nachteilsausgleich
Klägerin hatte mit Klage auf Anerkennung der Nachteilsausgleiche Erfolg Sozialgericht Detmold Rechtsprechung 09.12.2002 Nach den gesetzlichen Vorgaben erhalten behinderte Menschen den Nachteilsausgleich "RF" und werden damit von der Rundfunk...
(15744 mal gelesen) mehr
Parkerleichterungen in NRW
Wann erhalte ich den Sonderparkausweis? Wo kann ich damit parken, wann und wie lange? Informationen erhalten Sie hier: http://www.biggi0001.de/docs/SchwbV/Parkerleichterung_NRW_Sozialrechtsinfo_03_05.pdf...
(26478 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits